Zum Hauptinhalt springen

Ersatz für Berner 1.-August-FeuerwerkEin Drohnenballett oder doch was ganz anderes?

Gemeinschaftsstiftend, emotional und einzigartig: Mit einem Ideenwettbewerb will die Stadt Bern einen Ersatz für das 1.-August-Feuerwerk finden.

Die Stadt Bern ist auf der Suche nach einer Alternative zum traditionellen 1. August-Feuerwerk. Nun hat sie einen Ideenwettbewerb lanciert. Gesucht wird etwas Gemeinschaftsstiftendes, Emotionales und Einzigartiges, das sich als neue Tradition etablieren kann.

Erste Ideen schwirrten bereits in der Öffentlichkeit herum, so etwa die Aufführung eines «Drohnenballetts». Der Ideenwettbewerb der Stadt richtet sich nun konkret an potenzielle Auftragnehmer, die ihre Idee selber oder mit geeigneten Partnern umsetzen und auch die Finanzierung sicherstellen, wie der Gemeinderat in einer Mitteilung vom Freitag schreibt. Das Siegerprojekt soll im Herbst gekürt werden.

Das Grossfeuerwerk auf dem Berner Hausberg Gurten rundete jeweils die 1. August-Feierlichkeiten in der Stadt Bern ab. Anfang April entschied die Stadtregierung, künftig auf das Feuerwerk zu verzichten. Dies unter anderem wegen einer wachsenden Skepsis in der Bevölkerung gegenüber Feuerwerk und schwindendem Interesse von Sponsoren.

Gesucht wird nun eine zündende Idee, die Tradition und Moderne der Bundesfeierlichkeiten verbindet und ohne Lärm, Abfall und schlechte Luft auskommt.

SDA