Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die neue Welt des SchachsEin Boom, eine grosse Figur – und jetzt Betrugsvorwürfe

Der Norweger Magnus Carlsen wurde 2020 – sicher auch pandemiebedingt – zum bestverdienenden E-Sportler der Welt, der Schachsport in der Folge zu einem ernst zu nehmenden Player im Bereich der digitalen Unterhaltung. 

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin