Die Zuwanderungsdebatte

Wieviel Zuwanderung braucht die Schweiz? Und woher sollen die Menschen kommen, die hier wohnen und arbeiten möchten? Das Thema sorgt von links bis rechts für heftige Debatten.


News

Rasa-Initianten trotzen dem Druck

Obwohl die drängendsten Probleme mit der EU beseitigt sind, hält das Rasa-Komitee an seiner Initiative zur Streichung des Zuwanderungsartikels fest. Das bringt den Bundesrat in Schwierigkeiten. Mehr...

Tessin will griffige Meldepflicht

Das Tessin drängt auf eine tiefe Schwelle für die neue Stellenmeldepflicht. Offen ist aber, ob diese landesweit oder regional begrenzt gilt. Mehr...

Die Schweiz unter verschärfter Beobachtung

Gestern wurde in Brüssel der Schweizer Botschafter angehört, heute folgt eine Diskussion hinter verschlossenen Türen. Mehr...

Levrat und Müller wollen «Inländervorrang» verschärfen

Kaum hat der Nationalrat seinen Umsetzungsvorschlag zur SVP-Zuwanderungsinitiative verabschiedet, läuft die Diskussion im Ständerat an. Levrat und Müller geben ihre Tarife durch. Mehr...

Bundesrat soll mit Kroatien vorwärtsmachen

Erst Ende Jahr dürfte die Personenfreizügigkeit erweitert werden. Politiker fordern Tempo. Mehr...

Interview

«Befreien wir uns vom Zeitdruck»

Interview Der beim Migrationsdossier federführende FDP-Ständerat Philipp Müller schlägt vor, die Fristen-Guillotine im Zuwanderungsartikel zu eliminieren. Mehr...

«Der Vorwurf der SVP ärgert mich nicht»

Bundespräsident Burkhalter sieht bei den Verhandlungen mit der EU über ein Rahmenabkommen keinen Zeitdruck. Mehr...

«Bei der neuen Architektur gibt es viel fantasielosen Schrott»

Adrian Schmid, Geschäftsleiter des Vereins Schweizer Heimatschutz, über die Streichung von neun Siedlungen aus dem Inventar schützenswerter Ortsbilder des Bundes. Mehr...

«Dem Volk würde der Geduldsfaden reissen»

Interview SVP-Präsident Toni Brunner begründet den Entscheid seiner Parteileitung für eine neue Durchsetzungsinitiative. Mehr...

«Plötzlich sind Inder top»

Interview Der Soziologe Rohit Jain glaubt, dass sich Selbstwertgefühl und Aussenwahrnehmung der Secondos aus Indien seit den 70ern stark verändert haben – und dass die Schweiz aufwachen sollte. Mehr...

Hintergrund

Der Traum von der Personenfreizügigkeit verblasst

In der Schweiz, in Grossbritannien oder Österreich: Die Personenfreizügigkeit steht zunehmend in der Kritik. Sechs Schritte waren dafür entscheidend. Mehr...

Dieses bäurische Hochdeutsch

Video So schneiden Amstutz und Co. im Debatten-Vergleich mit Berlin, Washington, London und Rom ab. Mehr...

Ausländische Fachkräfte machen Firmen nervös

Die strengen Kontrollen beunruhigen Unternehmen, die Mitarbeiter aus dem Ausland in die Schweiz holen. Das zeigt der interne Leitfaden einer Zürcher Bank. Mehr...

Fremd im eigenen Tram

Wie gehen ältere Menschen mit dem raschen gesellschaftlichen Wandel um? Die Stadt versucht herauszufinden, ob sich Seniorinnen und Senioren in Zürich noch zu Hause fühlen. Mehr...





Rasa-Initianten trotzen dem Druck

Obwohl die drängendsten Probleme mit der EU beseitigt sind, hält das Rasa-Komitee an seiner Initiative zur Streichung des Zuwanderungsartikels fest. Das bringt den Bundesrat in Schwierigkeiten. Mehr...

Tessin will griffige Meldepflicht

Das Tessin drängt auf eine tiefe Schwelle für die neue Stellenmeldepflicht. Offen ist aber, ob diese landesweit oder regional begrenzt gilt. Mehr...

Die Schweiz unter verschärfter Beobachtung

Gestern wurde in Brüssel der Schweizer Botschafter angehört, heute folgt eine Diskussion hinter verschlossenen Türen. Mehr...

Levrat und Müller wollen «Inländervorrang» verschärfen

Kaum hat der Nationalrat seinen Umsetzungsvorschlag zur SVP-Zuwanderungsinitiative verabschiedet, läuft die Diskussion im Ständerat an. Levrat und Müller geben ihre Tarife durch. Mehr...

Bundesrat soll mit Kroatien vorwärtsmachen

Erst Ende Jahr dürfte die Personenfreizügigkeit erweitert werden. Politiker fordern Tempo. Mehr...

Zeitungen fordern neue Zuwanderungsabstimmung

Der Nationalrat will die Masseneinwanderungsinitiative nicht wortgetreu umsetzen. Wie die Schweizer Presse diesen Entscheid kommentiert. Mehr...

Sommaruga nimmt Arbeitgeber bei Zuwanderung in die Pflicht

Wer offene Stellen hat, soll zuerst im Inland nach Mitarbeitern suchen, fordert Bundesrätin Sommaruga. Sie hofft wie Schneider-Ammann so auf eine Reduzierung der Zuwanderung. Mehr...

Italiener sagen «No» zu einer Ausländerbremse für die Kantone

Die Regierungsräte wollen die Zuwanderung regional differenziert steuern. Doch Italien wehrt sich dagegen. Mehr...

«Die Landesregierung strebt eigentlich eine Scheinlösung an»

Laut Aussenminister Didier Burkhalter zeichnet sich bei der Umsetzung der Zuwanderungsinitiative eine Lösung ab. Bürgerliche Politiker widersprechen. Mehr...

SGB setzt auf Meldepflicht für offene Stellen

Daniel Lampart, Chefökonom des Gewerkschaftsbundes, zieht Regulierungen einem strengen Inländervorrang vor. Mehr...

Darbellay nimmt die SVP in die Pflicht

CVP-Präsident Darbellay will die Zuwanderung begrenzen, die Personenfreizügigkeit aber beibehalten. Eine wichtige Rolle dabei spiele die SVP, sagte er vor den CVP-Delegierten. Mehr...

Diesmal kein Küsschen für Sommaruga

Statt eines Treffens gab es nur ein Telefonat zwischen EU-Kommissionschef Juncker und Bundespräsidentin Sommaruga. Dabei wird die Zeit für eine Lösung der EU-Frage knapp. Mehr...

Für Burkhalter ist die Frist der SVP-Initiative nicht fix

Aussenminister Didier Burkhalter ist ein gutes Resultat in den Verhandlungen mit der EU wichtiger als der von der SVP vorgeschriebene Zeitplan. Mehr...

Österreich kommt der Schweiz zu Hilfe

Der österreichische Aussenminister will sich für Verhandlungen der EU mit der Schweiz über die Zuwanderung einsetzen. Mehr...

SVP-Initiative löst Bürokratie-Schub aus

Die Einführung von Höchstzahlen und Kontingenten wird Steuerzahler und Wirtschaft teuer zu stehen kommen. Die Schätzungen gehen in die Milliarden. Mehr...

Zuwanderung: Sommaruga reist mit Ideen nach Brüssel

Der Bundesrat lässt sich Zeit: Noch kein Entscheid über die Umsetzung der Zuwanderungsinitiative. Damit kann Bundespräsidentin Sommaruga Ideen zuerst mit der EU-Kommission diskutieren. Mehr...

«Dieser Ansatz ist fremdenfeindlich»

Was der Bundesrat von der Ecopop-Initiative hält, machte Justizministerin Simonetta Sommaruga heute klar. Und sie wählte deutliche Worte. Mehr...

Bundesamt korrigiert Zahlen zum Wohnflächenbedarf

Zum Wohnen benötigt ein Schweizer im Durchschnitt 45 m2 – nicht 50, wie bislang behauptet. Das Bundesamt für Raumentwicklung berichtigt seine falsche Zahl. Mehr...

«Birkenstock-Rassisten» – SVP-Mann greift zur Verbalkeule

Die SVP-Fraktion will die Ecopop-Initiative «Stopp der Überbevölkerung» abschiessen. Folge: Der Ton in der Zuwanderungsdebatte wird noch schärfer. Mehr...

Nur die CVP gewinnt dem Vorschlag der SVP etwas Positives ab

Die SVP erntet für ihr Konzept der Zuwanderung Kritik auf breiter Front. FDP‑Präsident Philipp Müller wirft der Partei vor, die neue Verfassungsnorm nicht ­konsequent anzuwenden. Mehr...

So will die SVP die Einwanderung regeln

Die SVP legt einen Vorschlag zur Umsetzung ihrer Zuwanderungsinitiative vor. Damit will sie eine «Alles oder Nichts»-Abstimmung in der Europapolitik unter allen Umständen verhindern. Mehr...

SVP-Schafe tauchen in Tschechien auf

Das berühmt-berüchtigte Schafsujet muss nun auch für die Prager Rechtspopulisten herhalten – zum Missfallen von SVP-Werber Alexander Segert. Mehr...

Schweizer Visa auf dem Auktionstisch

Avenir Suisse hat zwei Monate nach dem Ja am 9. Februar die «am wenigsten schlechte Lösung» für die Zuwanderungssteuerung präsentiert. Dabei denkt die Organisation an ein auktionsbasiertes System. Mehr...

«Wir können der EU entgegenkommen»

SVP-Nationalrat Christoph Blocher zeigt sich in einem Interview zur Umsetzung der Zuwanderungsinitiative kompromissbereit. Zum Beispiel mit einer Bevorzugung der EU-Bürger. Mehr...

Illegale Geschäfte mit Aufenthaltsbewilligungen

Mit Scheinarbeitsverträgen erschlich ein Mann in Bern Aufenthaltsbewilligungen für Osteuropäer. Auch in anderen Kantonen laufen Ermittlungen in ähnlichen Fällen. Mehr...

Tessiner Grüne sagen Ja zur SVP-Masseneinwanderungsinitiative

Die Tessiner Grünen weichen von der Linie der Grünen Schweiz ab und unterstützen die Zuwanderungsinitiative der SVP. Mehr...

Ausländische Bevölkerung wächst Monat für Monat

Die Zuwanderung überragt die Abwanderung: Im Oktober stieg die Zahl der Ausländer um 11'791. Mehr...

In der Schweiz ist jeder zehnte Jugendliche arbeitslos

Mit einer Erwerbslosenquote von über 10 Prozent bei Jugendlichen steht die Schweiz schlechter da als Deutschland oder Österreich. Die Zahlen sind Wasser auf die Mühlen der SVP-Kampagne gegen die Zuwanderung. Mehr...

«Eine solche Statistik habe ich noch nie gesehen»

Das Sozialdepartement der Stadt Zürich nimmt der SVP mit positiven Zahlen zur Personenfreizügigkeit den Wind aus den Segeln. Der Stadtzürcher Parteipräsident Liebi warnt, die Zukunft sehe anders aus. Mehr...

Die vier Argumente des Bundesrats gegen die Ecopop-Initiative

Der Bundesrat hat heute seine Botschaft zur Initiative der Umweltorganisation Ecopop verabschiedet. Geprüft wurde auch, ob die Initiative überhaupt gültig ist. Mehr...

SVP-Initiative fällt auch im Ständerat durch

Nach dem Nationalrat lehnt auch die kleine Kammer die «Initiative gegen Masseneinwanderung» der SVP ab. Die Initiative sei keine Lösung für die Probleme, die die Zuwanderung mit sich bringe. Mehr...

Franz Weber sagt Ecopop ab

Die Umweltorganisation Ecopop muss im Kampf für ihre Zuwanderungsinitiative auf den Naturschützer verzichten. Jetzt hofft sie auf Thomas Minder. Mehr...

Warum die Zahl der Einbürgerungen sinkt

Der Bund hat den Migrationsbericht 2012 veröffentlicht. Interessant ist, aus welchen Ländern am meisten Personen eingebürgert wurden und warum die Gesamtzahl deutlich abnahm. Mehr...

Wider die wachsende Armutsmigration

Justizministerin Simonetta Sommaruga will arbeitslosen EU-Bürgern den Zugang zu Schweizer Sozialleistungen erschweren. Damit wird sie Brüssel erneut verärgern. Mehr...

EU wirft Bundesrat vor, mit falschen Zahlen zu operieren

Das europäische Echo auf die Begrenzung der Zuwanderung durch die Schweiz ist verheerend. Und man stellt deren Rechtmässigkeit infrage. Mehr...

SP und Economiesuisse Seite an Seite

Beim Thema Einwanderung ist nichts, wie es sein sollte: Die Frontlinien führen quer durch die verschiedenen politischen Lager und Verbände. Mehr...

EU-Botschafter: Ventilklausel wäre «legal»

Im Frühling könnte der Bundesrat die Ventilklausel auf alle EU-Länder anwenden – ein Schritt, der laut dem EU-Botschafter in der Schweiz, Richard Jones, «vereinbar» wäre mit der Personenfreizügigkeit. Mehr...

«Die Regierung würde sich sonst unglaubwürdig machen»

Die grosse Zuwanderung aus den EU-Staaten gibt in der Schweiz viel zu reden. CVP-Präsident Christophe Darbellay wünscht sich ein starkes Signal nach aussen: die Anwendung der Ventilklausel. Mehr...

«Die Wirtschaft in die Pflicht nehmen»

Bundesrätin Sommaruga erklärt, wie sie die SVP-Initiative «gegen Masseneinwanderung» zu Fall bringen will. Sie erhofft sich Hilfe von der Schweizer Wirtschaft. Mehr...

Die Wirtschaft tritt gegen die Ecopop-Initiative an

Economiesuisse sowie Arbeitgeber- und Gewerbeverband ziehen nach zehn Jahren Personenfreizügigkeit eine positive Bilanz. Sie wollen nun die Zuwanderungs-Initiativen von links und von rechts bekämpfen. Mehr...

SVP: «Jeder Region ihr Raumplanungsrecht»

Die SVP Schweiz will nicht, dass sich der Bund stärker in die Raumplanung der Kantone einmischt. Zudem fordert sie die Einschränkung der Einwanderung, weil diese die Zersiedelung fördere. Mehr...

Schweizer Bürger benachteiligt

Gemäss Bundesgericht sollen Schweizer beim Familiennachzug gegenüber EU-Zuwanderern nicht länger schlechtergestellt werden. Doch die Politik ignoriert den Appell aus Lausanne. Mehr...

Sommaruga muss wegen 110 Rentnern über die Bücher

Der Bundesrat will die Zuwanderung aus Nicht-EU-Staaten eindämmen. Wie begrenzt sein Spielraum ist, zeigt sich bei den neusten Plänen. Mehr...

Der Sommaruga-Trick

In der Debatte um die Zuwanderung aus den EU-Staaten herrscht das totale Zahlenchaos. Jeder argumentiert mit anderen Werten. Mehr...

Sommaruga auf Kollisionskurs

Es gibt Anzeichen dafür, dass der Bundesrat am Mittwoch den Zustrom aus den acht neuen osteuropäischen EU-Staaten einschränken wird. Die federführende Bundesrätin riskiert einen Streit mit ihrer Partei. Mehr...

Experten: Bundesrat soll Ventilklausel anwenden

Rund 100'000 Personen wanderten vergangenes Jahr aus der EU in die Schweiz ein. Nun raten Experten dem Bundesrat, die Ventilklausel anzuwenden. Doch ein solcher Entscheid ist delikat. Mehr...

Zuwanderung: Wer woher kam

Die Zahl der in der Schweiz lebenden Ausländerinnen und Ausländer hat im vergangenen Jahr um drei Prozent zugenommen. Die Top Five der Bestandeszunahme und -abnahme nach Ländern. Mehr...

Zuwanderung stützt den Privatkonsum

Die Aussichten für das Konsumklima der Schweiz haben sich im Dezember wieder verbessert. Die Talsohle könnte damit bereits erreicht worden sein – auch dank der anhaltenden hohen Zuwanderung. Mehr...

Etappensieg für Sommaruga

Keine Botschaftsgesuche, kein Asyl für Deserteure und kürzere Beschwerdefristen: Der Ständerat will das Asylgesetz weiter verschärfen – und unterstützt zugleich die ersten Reformschritte der Bundesrätin. Mehr...

Noten-Guillotine für Deutsche an Schweizer Unis

Ab sofort gelten für Deutsche verschärfte Aufnahmebestimmungen an Schweizer Unis. Deren Rektoren haben einen Numerus clausus abgesegnet: Nur die Besten sollen in die Schweiz kommen. Mehr...

«Befreien wir uns vom Zeitdruck»

Interview Der beim Migrationsdossier federführende FDP-Ständerat Philipp Müller schlägt vor, die Fristen-Guillotine im Zuwanderungsartikel zu eliminieren. Mehr...

«Der Vorwurf der SVP ärgert mich nicht»

Bundespräsident Burkhalter sieht bei den Verhandlungen mit der EU über ein Rahmenabkommen keinen Zeitdruck. Mehr...

«Bei der neuen Architektur gibt es viel fantasielosen Schrott»

Adrian Schmid, Geschäftsleiter des Vereins Schweizer Heimatschutz, über die Streichung von neun Siedlungen aus dem Inventar schützenswerter Ortsbilder des Bundes. Mehr...

«Dem Volk würde der Geduldsfaden reissen»

Interview SVP-Präsident Toni Brunner begründet den Entscheid seiner Parteileitung für eine neue Durchsetzungsinitiative. Mehr...

«Plötzlich sind Inder top»

Interview Der Soziologe Rohit Jain glaubt, dass sich Selbstwertgefühl und Aussenwahrnehmung der Secondos aus Indien seit den 70ern stark verändert haben – und dass die Schweiz aufwachen sollte. Mehr...

«Es wird einen Verteilungskampf um die Fachkräfte geben»

Der stellvertretende Chef des Staatssekretariats für Wirtschaft, Eric Scheidegger sieht ernste Folgen des Ja zur Initiative gegen Masseneinwanderung. Mehr...

«Die Zuzüger müssen spüren, dass sie hier willkommen sind»

In Zürcher Primarschulen sollte in Deutsch und Englisch unterrichtet werden, um Zuzügern die Integration zu erleichtern, findet die kantonale Integrationsbeauftragte Julia Morais. Mehr...

«Die Schweiz erträgt durchaus zehn Millionen Einwohner»

Die Schweiz wächst und wächst. Ist die Raumplanung dafür gerüstet? Müssen Bauzonen verschoben werden? Braucht es deutlich mehr Hochhäuser? Antworten gibt Lukas Bühlmann, Direktor der Vereinigung für Landesplanung. Mehr...

«Die Neun-Millionen-Schweiz ist ein mögliches Szenario»

In der Schweiz leben laut neuesten Zahlen bald acht Millionen Menschen. Wird der Zuwachs weitergehen? Das hängt auch vom Kurs des Frankens ab, meint Daniel Müller-Jentsch von Avenir Suisse. Mehr...

«Die EU hat kein Interesse zu kündigen»

Heute entscheidet die SVP über die Lancierung der Zuwanderungsinitiative. Diese greift die Personenfreizügigkeit an. Christoph Blocher erklärt, weshalb die Schweiz die EU nicht fürchten muss. Mehr...

«Ohne ausländische Mitarbeiter wäre es schwierig»

Erleichtert die Personenfreizügigkeit die Erdbeerernte? DerBund.ch/Newsnet sprach im Thurgau mit einem Produzenten und einem polnischen Erdbeerpflücker. Mehr...

«Eine Kündigung der Bilateralen würde uns in die EU führen»

Im Widerspruch mit der Zuwanderungsinitiative seiner eigenen Partei will SVP-Mann Peter Spuhler an der Personenfreizügigkeit festhalten. Diese soll allerdings neu verhandelt werden. Mehr...

«Reine Zugeständnisse an die Populisten»

Ausgerechnet einen Tag vor einem wichtigen Treffen fällt Dänemark den EU-Staaten bezüglich Schengen in den Rücken. «In Brüssel ist Feuer im Dach», sagt TA-Korrespondent Stephan Israel. Mehr...

«Johann Schneider-Ammann soll vom Schlafwagen ins Cockpit wechseln»

SP-Präsident Christian Levrat kritisiert die Personenfreizügigkeit, vor allem das grassierende Lohndumping. Im Video-Interview wirft er dem Bundesrat Untätigkeit vor. Mehr...

«Wir steuern planlos auf eine 10-Millionen-Schweiz zu»

Philipp Löpfe, Co-Autor des Buchs «Aufruhr im Paradies» und Journalist für DerBund.ch/Newsnet, über Migration, steigende Mieten und die inhaltliche Nähe zu rechtspopulistischen Aussagen. Mehr...

«Die Zuwanderung ist der Haupthebel»

Die Nationalbank warnt vor einer Immobilienblase in der Schweiz. Im Gespräch mit DerBund.ch/Newsnet erklärt Experte Donato Scognamiglio die Risiken auf dem Häusermarkt. Mehr...

Wie man Ghettos in Schweizer Städten verhindert

Die Zuwanderung führt dazu, dass Arbeiter und Familien aus Zentren verdrängt werden. Ist eine soziale Spaltung wie in US-Städten die Folge? Immobilienexperte Dieter Marmet nimmt Stellung. Mehr...

Der Traum von der Personenfreizügigkeit verblasst

In der Schweiz, in Grossbritannien oder Österreich: Die Personenfreizügigkeit steht zunehmend in der Kritik. Sechs Schritte waren dafür entscheidend. Mehr...

Dieses bäurische Hochdeutsch

Video So schneiden Amstutz und Co. im Debatten-Vergleich mit Berlin, Washington, London und Rom ab. Mehr...

Ausländische Fachkräfte machen Firmen nervös

Die strengen Kontrollen beunruhigen Unternehmen, die Mitarbeiter aus dem Ausland in die Schweiz holen. Das zeigt der interne Leitfaden einer Zürcher Bank. Mehr...

Fremd im eigenen Tram

Wie gehen ältere Menschen mit dem raschen gesellschaftlichen Wandel um? Die Stadt versucht herauszufinden, ob sich Seniorinnen und Senioren in Zürich noch zu Hause fühlen. Mehr...

Ein Chefunterhändler soll es in Brüssel richten

Der Bundesrat will mit der EU über alle offenen Fragen gleichzeitig verhandeln. Der Bundesrat will schon bald einen neuen Chefunterhändler ernennen. Mehr...

Die Schonklausel für EU-Bürger dürfte fallen

Die bürgerlichen Parteien stellen sich gegen den Bundesrat: Die neuen Zuwanderungsbarrieren sollen auch für die Europäische Union gelten. Mehr...

Ecopop weckt Ängste bei Adoptiveltern

Könnten Schweizer bei einem Ja zu Ecopop im Ausland noch Kinder adoptieren? Ja, versichern die Initianten. Die Antwort des Bundes ist weniger eindeutig. Mehr...

Expats haben grosse Mühe, sich zu integrieren

Eine Studie zeigt, dass Expats in der Schweiz zwar sehr gut verdienen, aber nicht leicht neue Freunde finden. Mehr...

Die dritte Etappe von Abes Sonderweg

Premier Shinzo Abe will Japan zum wirtschaftlich offensten Land der Welt machen. Einwanderer passen allerdings nicht in diesen Plan. Jetzt gibt es eine Diskussion, die jener in der Schweiz ähnelt. Mehr...

Ausländer ziehen in die Städte, Schweizer aufs Land

Die neuen Wohnungen in den Städten werden laut einer CS-Studie vollumfänglich von ausländischen Zuwanderern absorbiert. Gleichzeitig verdrängt dieser Siedlungsdruck Schweizer in ländlichere Wohngebiete. Mehr...

Konzerne prüfen Exit aus der Schweiz

Der Volksentscheid vom 9. Februar beunruhigt internationale Unternehmen. Mehrere Konzerne haben Berater darauf angesetzt, die Verlegung ihres Hauptsitzes zu planen. Mehr...

Ausländer in der Schweiz sind wütend und verunsichert

Viele Immigranten fühlen sich nach der Abstimmung vom Sonntag diskriminiert und abgelehnt. Einige drohen mit Warnstreiks. Mehr...

Ecopop-Initiative droht das Aus

CVP-Ständerat Urs Schwaller hält an seiner Absicht fest, die Ecopop-Initia­tive auf dem parlamentarischen Weg für ungültig erklären zu lassen. Mehr...

Zuwanderung: So geht die Debatte nach dem Sonntag weiter

Die Parteien bringen sich für kommende Urnengänge in Stellung. Thomas Minder plant einen Gegenvorschlag zur Ecopop-Initiative. Und die SP droht. Mehr...

In sechs Jahren sind 2500 Firmen aus dem Ausland zugezogen

Die Firmenansiedlungen in der Schweiz waren 2012 im Vergleich zum Vorjahr stark rückläufig. Nun zeichnet sich ein Umschwung ab. Mehr...

Wie die SVP die Einwanderung fördert

Die SVP verhalte sich widersprüchlich, wenn sie tiefe Steuern fordere, um reiche Ausländer und Firmen anzuziehen: Die linke Kritik wird auch von Bürgerlichen geteilt. Mehr...

Knatsch um den Begriff «SVP-Abschottungsinitiative»

Die SVP-Masseneinwanderungsinitiative sorgt für Unruhe. Bei den Bauern, aber auch beim Wirtschaftsverband Economiesuisse rumort es. Mehr...

Arbeitsmigranten im Matratzenlager

Die meisten Gäste von Pfarrer Siebers neuer Notschlafstelle Iglu kommen aus den Krisenländern der EU. Weil sie dort keine Arbeit mehr finden, versuchen sie ihr Glück jetzt in der Schweiz. Mehr...

Bundesrat kämpft mit fragwürdigen Zahlen gegen SVP-Initiative

Der Wohnraum pro Kopf stagniert in der Schweiz seit Jahren. Dennoch nennt die Regierung die steigenden Raumansprüche als einen Grund für die Probleme auf dem Wohnungsmarkt. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Montag bis Samstag die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt kostenlos abonnieren!