Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nachruf auf Jaime Romagosa«Don Quichotte» lag stets griffbereit auf dem Nachttisch

Mann der Bücher: Jaime Romagosa mietete sogar eine zweite Wohnung, um all seine Schützlinge unterzubringen.

«Kein Buch ist so schlecht, dass nichts drinsteht, was noch von Wert ist.»

Jaime Romagosa

Erster Laden über dem Café

2 Kommentare
Sortieren nach:
    Jürg R. Schweri

    Ja, solche Läden brauchen Städte welche noch echt leben. Stichwort Don Quichotte:

    Eigentlich habe ich immer gedacht, der sei sowas wie ein happiger Shakespeare, war dann aber erstaunt, dass es einabsolut leicht zu lesendes und vor allem vergnügliches und originelles Buch ist. Probieren Sie es einmal!