Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Withings ist jetzt Nokia

Vor einem Jahr hat Nokia den französischen Gesundheits-Gadget-Spezialisten Withings gekauft. Dass der Name Withings verschwinden würde, war schon länger bekannt. Heute ist es nun so weit. Per Update wird die Health-Mate-App in die Nokia-Health-Mate-App umbenannt, und auch die bekannten Withings-Produkte wie Waagen und Uhren tragen neu den Nokia-Schriftzug. Nebst den bestehenden Produkten hat der einstige Handykonzern auch eine neue Waage und ein neues Blutdruckmessgerät vorgestellt.
Wer die Gratisvariante von Spotify nutzt, muss sich hin und wieder Werbung anhören. Bald könnten auch gesponserte Songs in der eigenen Playlist auftauchen. Wie Techcrunch berichtet, experimentiert der Streamingdienst mit einer Option, die es Plattenfirmen und Musikern erlaubt, ihre Songs direkt unter die Leute zu bringen.
Pokémon Go war die App des letzten Sommers. Seither ist es ruhig geworden um das Spiel. Doch ein grosses Update mit Teamkämpfen und überarbeiteten Arenen soll der App zu einem Comeback verhelfen, wie The Verge berichtet. Das Update soll «bald» ausgeliefert werden. Bis dahin wurden alle Arenen geschlossen.
1 / 3