Zum Hauptinhalt springen

Oscar-Moderator singt Cher

James Franco beweist schon vor der Oscar-Verleihung sein humoristisches Können – und versucht sich auf Youtube als Sänger.

Der 32-jährige Hollywoodstar Franco wird die Gala mit Kollegin Anne Hathaway moderieren. Für seinen Film «127 Hours» ist er selbst als «Bester Hauptdarsteller» für einen Oscar nominiert. Daneben machte er schon als bildender Künstler von sich reden: Aktuell sind seine Fotos, Zeichnungen, Skulpturen und Videos in einer Berliner Galerie zu sehen.

Neu versucht sich Franco auf Youtube auch als Sänger. Sein Titel «You Haven’t Seen the Last of Me» aus Chers letztem Film «Burlesque» ist aber vor allem eine parodistische Hommage an die Popdiva. Er selbst bezeichnet ihn gar als Song, der «aus der Oscar-Show geworfen wurde». Eins steht fest: Wenn er am Sonntagabend genauso singt, dann wird die Oscar-Gala eine komödiantische Meisterleistung!

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch