Zum Hauptinhalt springen

Ein Blick in Jobs' Terminkalender

Was macht der Apple-Chef, seit er nicht mehr Apple-Chef ist? So könnte seine Agenda aussehen.

«7 Uhr: Tim anrufen, um sicherzugehen, dass er schon wach ist»: Steve Jobs kann nicht loslassen. Quelle: Geekculture.com
«7 Uhr: Tim anrufen, um sicherzugehen, dass er schon wach ist»: Steve Jobs kann nicht loslassen. Quelle: Geekculture.com

Die Technikwelt hofft auf eine baldige Genesung des letzte Woche gesundheitshalber zurückgetretenen ehemaligen Apple-Chefs.

Auch Geekculture.com weiss nicht, wie gut oder schlecht es Steve Jobs geht. Als einer der wenigen Blogs scheuen sich die Macher nicht, eine humoristische Einlage zu publizieren – einen Einblick in Jobs' Agenda, die natürlich fiktiv ist.

So wird ersichtlich, dass der Apple-Mitgründer auch als Verwaltungsrat über den Konzern respektive dessen neuen Chef Tim Cook bestimmt. Der Hintergrund: Jobs hat sich als Apple-CEO den Ruf eines Workaholics und Kontrollfreaks erarbeitet, der auch noch über die kleinsten Details im Unternehmen informiert sein will und diese notfalls selber in die Hand nimmt.

Den gesamten «Tagesablauf» finden Sie hier.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch