Zum Hauptinhalt springen

Der schlechteste Werbespot des Jahres

Die US-Fastfood-Kette Quinzos nervte 2010 ihre Kunden mit drei falsch singenden Katzen.

Dürftig animiert und mit falschen Tönen: Dieser Katzenjammer von einem Werbespot strapaziert die Nerven aller TV-Zuschauer, ausgenommen vielleicht die eingefleischten South-Park-Fans. Grund genug für das Internetportal «The Daily Beast», das Filmchen zum schlechtesten Werbespot des Jahres zu küren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch