Der klitzekleine Transport

Ein Leserreporter schaute ziemlich überrascht, als er diesen Lastwagen überholte.

Kein Auto zu klein, um für den Anhänger geeignet zu sein: Bobbycar.

Kein Auto zu klein, um für den Anhänger geeignet zu sein: Bobbycar. Bild: Hans-Rudolf Schneider

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Vergangene Woche auf der Autobahn zwischen Bern und Kirchberg: Hans-Rudolf Schneider und seine Frau sind unterwegs ins Tessin. Als sie mit ihrem Auto einen LKW für Autotransporte überholen, gibt es eine kleine Überraschung: «Auf der Ladefläche war tatsächlich ein Bobbycar befestigt. Meine Frau zückte sofort das Handy und machte einen Schnappschuss», so der 64-Jährige.

Was den Fahrer des Lastwagens dazu bewogen hat, das Kinderauto auf diese Art zu transportieren – es hätte wohl auch in die Fahrerkabine gepasst –, bleibt sein Geheimnis.

Wie ein Bobbycar entsteht: Produktion des Spielzeugklassikers. (ah)

Erstellt: 17.07.2013, 08:49 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von DerBund.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Blogs

Von Kopf bis Fuss Die Schönheit liegt in den Augen

Blog Mag Liebe und Hass

Die Welt in Bildern

#covfefe? Angela Merkel bedient das fedidwgugl-Haus in Berlin - und wir schütteln den Kopf ab dem sonderbaren Wahlslogan #fedidwgugl: Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben (18. August 2017).
(Bild: Michael Kappeler) Mehr...