Zum Hauptinhalt springen

Was Sie über Facebooks neue Richtlinien wissen sollten

Das soziale Netzwerk will künftig seine Werbung stärker personalisieren. Wie genau, verraten die neuen Datenschutzregeln.

Facebooks neue Privatsphäre-Einstellungen orientieren sich an häufig gestellten Fragen.
Facebooks neue Privatsphäre-Einstellungen orientieren sich an häufig gestellten Fragen.
facebook.com, Screenshot TA
«Du hast es in der Hand»: Facebook betont bei seinen Änderungen stets, die Nutzer bestimmten selbst über ihre Daten.
«Du hast es in der Hand»: Facebook betont bei seinen Änderungen stets, die Nutzer bestimmten selbst über ihre Daten.
facebook.com, Screenshot TA
In einem kurzen Videobeitrag erklärt ein Facebook-Mitarbeiter, wie Facebook anhand der Informationen seiner Nutzer Werbeanzeigen ausliefert.
In einem kurzen Videobeitrag erklärt ein Facebook-Mitarbeiter, wie Facebook anhand der Informationen seiner Nutzer Werbeanzeigen ausliefert.
facebook.com, Screenshot TA
1 / 4

80 Prozent der amerikanischen Internetnutzer sorgen sich darum, dass soziale Netzwerke ihre Informationen zu Werbezwecken weitergeben. Das ermittelte eine diese Woche publizierte Studiedes US-Meinungsforschungsinstituts Pew. Das Ergebnis nimmt vorweg, was Facebook gestern ankündigte: Änderungen an seinen Privatsphäre-Richtlinien. Diese verheissen in Zukunft mehr Transparenz – aber auch mehr und genauere Werbung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.