Zum Hauptinhalt springen

«Keine Artikel über das verrückte, kleine Bergvolk»

#abst14: Zehn ausgewählte Tweets zum heutigen Abstimmungssonntag. Ernste und lustige.

Das dreifach-Nein wird von vielen Twitterern als Vernunftssieg gewertet. Wohl zum Leidwesen ausländischer Medien, wie ein Nutzer schreibt:

Kurz nach 12 Uhr ging es los. Die Anzeichen verdichteten sich schnell:

Die Twitter-Reaktionen auf das Ecopop-Nein positiv aus:

Nationalrat Ruedi Noser ist erleichtert:

Und NZZ-Chefredaktor Markus Spillmann freut sich:

Schnell drehte sich die Debatte um die Ursachen der deutlichen Niederlage. Eine These: Bei der Mobilisierung haperte es:

Fehlte die SVP als Motor?

Bei den Ecopop-Gegnern sorgt die Ablehnung der Initiative auch für heitere Bemerkungen:

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch