Zum Hauptinhalt springen

Wie man ein iPhone X bestellt

Wer sich nicht vorbereitet, kriegt dieses Jahr wohl kein neues Smartphone.

Das iPhone X mit dem nahezu frontfüllenden Bildschirm. Foto: Apple
Das iPhone X mit dem nahezu frontfüllenden Bildschirm. Foto: Apple

Es ist ein Novum in der zehnjährigen Geschichte des iPhone. Diesen September hat Apple zwei grundverschiedene Modelle vorgestellt: Das iPhone 8 ist eine solide Weiterentwicklung des iPhone 7 und bereits in den Läden erhältlich. Das iPhone X (ausgesprochen: zehn) ist dagegen eine rundum neue Variante. Der Bildschirm ist fast frontfüllend, der Home-Knopf ist weg, entsperrt wird es per Gesichtserkennung, die Kamera ist noch mal besser als beim iPhone 8 Plus, und in den Handel kommt es erst am 3. November.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.