Schmerzhaft schöne Games

Noch kein Weihnachtsgeschenk für Sohn oder Tochter? Jetzt brauchen Sie nicht mehr zu suchen: Die «SonntagsZeitung» stellt die besten Spiele des Jahres vor.

Halb Katze, halb Hund, halb Vogel: Das Fabelwesen Trico beschützt den kleinen Jungen in «The Last Guardian» von Sony. Foto PD

Halb Katze, halb Hund, halb Vogel: Das Fabelwesen Trico beschützt den kleinen Jungen in «The Last Guardian» von Sony. Foto PD

Das zu Ende gehende Spiele-Jahr hatte einige Höhepunkte, darunter das schmerzhaft schöne «The Last Guardian», auf das so viele so lange gewartet haben, oder «Watch Dogs 2», das uns in die spannende Welt der Hacker entführt. Klarer Überflieger aber war der «Kinderzimmer-­getrimmte» Mehrspieler-Shooter «Overwatch», mit dem Blizzard die Erfolgs­geschichte seines Online-Klassikers «World of Warcraft» fortschreibt. Innert kürzester Zeit zählte Blizzard 20 Millionen «Overwatcher», und eben wurde das Spiel an den Game Awards als «bestes Spiel des Jahres» ausgezeichnet. Wer Kindern, besonders Jungs, eine Freude machen will, dürfte damit also richtig liegen. Bei vielen Mädchen ist das Tanzspiel «Just Dance» hoch im Kurs. Wir haben uns bemüht, für alle Altersgruppen etwas dabei zu haben. Übrigens: Wer mehr über Inhalte von Spielen erfahren will, dem sei geraten, einmal in ein Let’s-Play-Video auf Youtube ­hineinzuschauen. Am besten mit dem zu ­beschenkenden Spross.

(SonntagsZeitung)

Erstellt: 13.12.2016, 17:15 Uhr

Artikel zum Thema

Schwindlig vor Action

SonntagsZeitung Mit der Virtual-Reality-Brille ist man mitten drin im Spiel – manchmal, bis es einem übel wird. Mehr...

Elf App-Empfehlungen für Pendler und Gelegenheitsspieler

Es muss nicht immer «Pokémon Go» sein. Diese elf Games machen nicht nur Spass, sie machen auch optisch was her. Mehr...

Dossiers

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Blogs

Zum Runden Leder Zum Glück zurück

Outdoor Dieses Abenteuer macht eine Gruppe zum Team

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Die Welt in Bildern

Das grösste Tier der Erde: Ein Besucher des Royal National Parks, südlich von Sydney, Australien, betrachtet einen toten Wal, der an die Wattamolla Beach angespült wurde. (24. September 2018).
(Bild: Dean Lewins) Mehr...