Google zeigt neues Tablet und Smartphone

Der Internetkonzern hat einen iPad-Konkurrenten mit 10-Zoll-Display und ein neues Nexus-Smartphone präsentiert.

  • loading indicator

Auch ein Hurrikan namens «Sandy» kann den US-Internetkonzern nicht grundlegend vom Kurs abbringen: Wegen des herannahenden Sturms wich der Konzern kurzerhand zur Vorstellung seiner Produkte ins wetterfeste Internet aus und stellte die Neuheiten per Blogeintrag vor: Smartphone, Tablet und eine neue Version für das Betriebssystem Android. Der kalifornische Konzern musste zuvor die für Montag angesetzte Präsentation seiner neuen Produktpalette in New York wegen der Wetterkapriolen absagen.

Neues Nexus-Smartphone

Mit dem Smartphone Nexus 4 bringt Google ein neues, leistungsstarkes Mobiltelefon auf den Markt, das Apples neuem iPhone Konkurrenz machen soll. Das Gadget hat einen 4,7-Zoll-Display und wird mit 8 oder 16 Gigabyte Speicher ausgeliefert. Der Speicher kann nicht erweitert werden, ein Slot für Speicherkarten fehlt. Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android 4.2, welches zum Beispiel neu auch eine Panoramabilder-Funktion für die Kamera enthält (Photo Sphere). Die Hardware für das Nexus 4 liefert LG Electronics.

Tablet von sieben auf zehn Zoll Ausserdem stellte Google einen neuen Tablet-Computer mit extra grossem Bildschirm im 10-Zoll-Format vor. Der Display bietet eine Auflösung von 2560 mal 1600 Pixel und übertrumpft damit sogar den Retina-Bildschirm des iPad (2048 mal 1536 Pixel). Laut Google bietet das Nexus das bis dato am höchsten auflösende Display bei einem Tablet.

Das Nexus 10 wird von Samsung gefertigt. Angereichert wird das Angebot durch ein Upgrade für Googles 7-Zoll-Tablet Nexus 7, das bereits erhältlich ist. So wird es neu auch in einer Version mit 32 Gigabyte Speicher angeboten. Vergangene Woche hatte Apple angekündigt, eine kleinere 7-Zoll-Version des iPads auf den Markt zu bringen. Beide Google-Tablets werden mit Android 4.2 ausgeliefert. Und das ermöglicht nun auch, mehrere Benutzerkonten auf einem Gerät zu nutzen. Gerade für Familien ein Vorteil. Wer sich mit seinem Namen anmeldet, erhält seine individuelle Umgebung.

Smartphone-Besitzer können sich zudem auf ein Upgrade des Betriebssystems Android freuen. Eine grundlegend überarbeitete Version soll dann im kommenden Jahr folgen. Alle Google-Neuheiten, die ab 13. November zumindest in den USA erhältlich sein sollen, sind nach Ansicht von Branchenkennern ähnlich leistungsstark wie das Angebot der Konkurrenz, liegen preislich aber teils deutlich darunter. Einen Schweizer Termin für die Google-Neuheiten gibts noch nicht.

mw/ah/sda/dapd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt