Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

RIM nennt sich neu Blackberry

Mit seinen neuen Geräten, dem Blackerry Z10...
...und dem Q10 (mit physischer Tastatur) will Blackberry an die Technik der multimedial ausgerichteten Telefone und an die Nutzung von Apps, also anwendungsorientierten Geräten der Konkurrenz, anknüpfen. In der Mitte: Blackberry-Chef Thorsten Heins.
«Ich werde nicht ein Produkt auf den Markt bringen, das noch nicht bereit ist, die Ansprüche der Kunden zu erfüllen», so Heins über die Software, deren Einführung sich immer wieder verzögert hat. (1. Mai 2012)
1 / 14

An Technik der Konkurrenten anknüpfen

dapd/miw/rek