Zum Hauptinhalt springen

Null Toleranz für Viren

Mit Project Zero macht Google Jagd auf Sicherheitslücken in Programmen und Betriebssystemen.

Die Suche nach Sicherheitslücken in Programmen und Betriebssystemen ist aufwändig.
Die Suche nach Sicherheitslücken in Programmen und Betriebssystemen ist aufwändig.
Keystone

Angefangen hat alles in einer Zürcher Bar, morgens um vier Uhr. Dort sassen vor einigen Jahren einige Informatiker und IT-Sicherheitsexperten zusammen und wunderten sich zwischen dem zweiten und dritten Bier, warum niemand etwas gegen die vielen Sicherheitslücken in Computerprogrammen unternimmt.

Auch Google-Mann Chris Evans, damals zuständig für die Sicherheit des Chrome-Browsers, soll der Legende nach am Tisch gesessen haben, und er liess den bierseligen Ideen Taten folgen: Die Idee zu Google Project Zero war geboren. Ein Team der besten IT-Experten sollte sich der Jagd nach Sicherheitslücken widmen, und zwar nicht nur bei den eigenen Produkten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.