Zum Hauptinhalt springen

Mit diesem Trick verschwindet ein iOS-10-Ärger

Sind Sie seit dem iPhone-Update unzufrieden mit dem Home-Knopf?

Als Digitalredaktor ist man nicht nur für die Leserinnen und Leser ein Ansprechpartner, wenn es um digitale Probleme und Unzufriedenheiten geht. Auch Arbeitskollegen, Verwandte und Bekannte schätzen einen als Anlaufstelle.

Aktuell häufen sich hier Unmutsbekundungen über den Home-Knopf des iPhones nach dem Update auf iOS 10. Die neuste Version des Apple-Betriebssystems ist zwar schon ein paar Wochen alt, doch nun scheint sie im Alltag angekommen zu sein.

«Der Knopf geht nicht mehr»

Die Beschwerden lauten in etwa so: «Der Home-Knopf funktioniert schlecht und nicht mehr so wie früher.» – «Mein Finger wird nicht mehr erkannt.» – «Das Entsperren ist mühsam oder klappt nicht mehr.» – «Ich wünsche mir iOS 9 zurück.»

Tatsächlich ist die Methode, um das iPhone unter iOS 10 zu entsperren, neu und darum ungewohnt, wie man auch im ausführlichen Test des neuen Smartphones nachlesen kann.

Die Lösung

Alle diese Probleme lassen sich mit einem einfachen Kniff beheben:

Man öffne auf dem iPhone die Einstellungen, wähle Allgemein, dann Bedienungshilfen und schliesslich Home-Taste. Dort findet man den kleinen Regler namens «Zum Öffnen Finger auflegen».

Wenn man den Regler aktiviert, kann man das iPhone wieder wie mit dem alten iOS entsperren und trotzdem all die Verbesserungen von iOS 10 nutzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch