Zum Hauptinhalt springen

Eine Mischung aus Blackberry und iPhone

Der Blackberry-Konzern muss mit dem Smartphone Torch einen grossen Rückstand aufholen. Schafft es RIM mit dem neuen Gerät, dem Druck von Apple- und Google-Geräten standzuhalten?

Hoffnungsträger Blackberry Torch: In den USA gehören Blackberrys noch vor Apple-Handys zu den beliebtesten Smartphones. Aber wie lange noch? Die Konkurrenz ist mächtig.
Hoffnungsträger Blackberry Torch: In den USA gehören Blackberrys noch vor Apple-Handys zu den beliebtesten Smartphones. Aber wie lange noch? Die Konkurrenz ist mächtig.
Keystone

Ein Sommerloch brauchte Research in Motion (RIM), die Firma hinter dem Blackberry, in den vergangenen Tagen nicht zu fürchten. Fast täglich gehen Meldungen ein, dass Staaten drohen, die Dienste der Kanadier wegen Sicherheitsbedenken zu blockieren. Die Sicherheit bei den Geräten ist nicht schlecht – im Gegenteil. Die Verschlüsselung ist sogar so gut, dass Behörden wie in Saudiarabien oder Indien die Nachrichten nicht mitlesen können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.