Zum Hauptinhalt springen

Die perfekte Handykamera

Smartphones haben Kompaktkameras überflüssig gemacht. Bald werden sie das mit grösseren und teureren Kameras wiederholen. Die nötigen Puzzlesteine liegen bereit.

Ein Objektiv, zwei Objektive, mal optisch stabilisiert, mal nicht: Handyhersteller setzen auf unterschiedliche Strategien und Technologien, um mit den winzigen Kameras grossartige Fotos zu ermöglichen.
Ein Objektiv, zwei Objektive, mal optisch stabilisiert, mal nicht: Handyhersteller setzen auf unterschiedliche Strategien und Technologien, um mit den winzigen Kameras grossartige Fotos zu ermöglichen.
Rafael Zeier

Smartphones werden nicht mehr besser. Der Bildschirm ist scharf, der Akku hält einen Tag, Apps laufen flüssig und telefonieren kann man damit auch. Wenn dennoch jemand nach einem Tipp für ein neues Handy fragt, dann meist aus demselben Grund: Die Kamera sei nicht gut genug. Es ist erstaunlich, welche Fortschritte die Minikameras Jahr für Jahr machen, obwohl Smartphones ein Entwicklungsplateau erreicht haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.