Zum Hauptinhalt springen

Die Kalender-App für alle Fälle

Bei jedem Smartphone ist ein Kalender dabei. Doch es gibt lohnende Alternativen.

Ein Redaktionskollege hat sich kürzlich von seinem alten iPhone getrennt und zu einem Android-Smartphone gewechselt. Eigentlich sei er damit sehr zufrieden, nur mit dem Kalender könne er sich nicht anfreunden. Er sehe nicht alle Termine und habe den Verdacht, einer sei sogar verschwunden. Ich empfahl ihm meinen aktuellen Lieblingskalender für Android, den aCalendar+. Das Problem war gelöst und der Kollege zufrieden.

Doch nur wenig später tauchte ein neues Problem auf. Der Kalender auf seinem iPad vertrage sich nicht mit dem Google-Kalender. Auch hier war die Lösung eine andere Kalender-App. Auf dem iPad (und dem iPhone) ziehe ich den Calendars 5 dem Standardkalender von Apple vor. Mit dieser Empfehlung war auch dieses Problem des Kollegen gelöst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.