Zum Hauptinhalt springen

Filzläuse, Haarausfall und das Interview mit einer Bestie

Vor Beginn des Sommerferienmonats blickt die 12-App zurück – und präsentiert die beliebtesten Texte der letzten vier Wochen fürs entspannte Lesen.

Gute Lektüre für die Sommertage: Ein junger Mann liest auf seinem Smartphone – vielleicht sogar in der 12-App? Foto: Getty Images
Gute Lektüre für die Sommertage: Ein junger Mann liest auf seinem Smartphone – vielleicht sogar in der 12-App? Foto: Getty Images

Insgesamt 373 Geschichten sind im Juni in der 12-App (hier downloaden), der Best-of-App von Tamedia, erschienen. Das Redaktionsteam von #12 hat diejenigen Artikel, die von den Lesern am meisten gelesen und am besten bewertet wurden, nochmals herausgesucht und für Sie zusammengestellt.

Es handelt sich dabei um besonders umfangreiche Reportagen, Porträts und Interviews. Das Lesen von langen Texten scheint auch auf dem Smartphone zu funktionieren. Aber machen Sie selbst den Test!

Platz 1:

Befreit, aber nicht frei

Debra Milke sass 23 Jahre in der Todeszelle. Ihr Fall zeigt, wie Unschuldige in die Mühlen der US-Justiz geraten und wie schwer der Weg zurück ist. Ein Porträt aus der «Annabelle».

Zum Inhalt

Platz 2:

«Ein Überbleibsel der Evolution»

Der Dermatologe Thomas Kündig weiss alles übers Haar. Er erklärt, was Intimrasuren mit Filzläusen zu tun haben und was gegen Haarausfall hilft. Ein Interview aus der «Schweizer Familie».

Zum Inhalt

Platz 3:

Treffen mit einer Bestie

Mike, Deckname Zeus, ist 28, verheiratet und Vater eines Sohnes. Er hat in El Salvador 26 Menschen getötet und Aufträge für weitere 130 Morde vergeben. Ein Interview aus dem «Magazin».

Zum Inhalt

Platz 4:

Ausgeschafft

Vor zwei Wochen mussten die tschetschenischen Schwestern Linda und Marha die Schweiz verlassen. Kurz zuvor erzählten sie ihre Geschichte. Eine Reportage aus dem «Magazin».

Zum Inhalt

Platz 5:

Stadt des Kalten Krieges

Eine Bunkerstadt im Berg, geplant für den Dritten Weltkrieg: Die Zivilschutzanlage Sonnenberg in Luzern gehört zu den grössten der Welt. Eine Reportage aus der «Schweizer Familie».

Zum Inhalt

Das #12-Team wünscht schon bald einen guten Start in die Sommerferien und viel Spass beim Lesen – in der Badi, auf der Picknick-Decke oder wo immer Sie sein werden. Falls Sie auf der Suche nach zusätzlicher Sommerlektüre sind: Ab morgen startet die Sommerserie «#12 Retro». Vom 1. bis 31. Juli finden Sie in der 12-App täglich einen Artikel, der im selben Monat vor 10, 20, 30 oder 40 Jahren in einer Publikation des Tamedia-Verlags erschienen ist. Wie berichteten die Zeitungen nach Tschernobyl? Was waren vor 40 Jahren die grössten Ängste der Menschen? Finden Sie es heraus!

Hier kann die 12-App kostenlos heruntergeladen werden. Für Abonnenten von «Tages-Anzeiger», «SonntagsZeitung», «Der Bund» und der «Berner Zeitung» sowie «Zürichsee-Zeitung», «Zürcher Unterländer» und «Landbote» sind die Inhalte kostenlos. Sie können sich mit Ihren bestehenden Abo-Daten einloggen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch