Zum Hauptinhalt springen

Das WLAN wird umbenannt

WLAN ist nützlich, aber auch für viele Nutzerinnen und Nutzer ein Buch mit sieben Siegeln. Kryptische Bezeichnungen wie n, b, g, ac und dann noch verschiedene Funkbänder machen die Sache nicht einfacher. Nun hat sich die WLAN-Vereinigung für neue Namen entschieden. Künftig werden neue Standards nicht mehr mit verwirrlichen Buchstaben benamst, sondern mit aufsteigenden Zahlen. Aus n wird 4, aus ac wird 5 und aus dem neuen ax-Standard wird 6. Alte Standards wie b oder g werden aber nicht durch Nummern ersetzt, wie Cnet berichtet. Mindestens ein bisschen übersichtlicher sollte das WLAN-Chrüsimüsi damit werden.
LG hat mit dem V40 ein neues Smartphone vorgestellt. Das nahezu randlose Display dürfte niemanden mehr hinter dem Ofen hervorlocken. Aber dank der Dreifachkamera fällt das Handy trotzdem auf: Eine hat die übliche Brennweite, eine hat ein Weitwinkelobjektiv und ein Teleobjektiv. Das Handy deckt also fast alle Optionen ab: weit, nah und normal. Tatsächlich mache die flexible Kamera Spass, schreibt der Tester von The Verge. Aber in Sachen Bildqualität hätten andere Hersteller die Nase vorn.Nebst dem neuen Handy hat LG auch...
... auf Twitter zeigen erste Fotos von amerikanischen Journalisten und Bloggern ein anderes Bild. Wie dieses Video vorführt, sind die Zeiger mindestens hin und wieder mehr im Weg als nützlich. Es wird sich zeigen, wie gut es LG gelungen ist, die nicht auf analoge Zeiger ausgelegte Google-Software dafür zurechtzubiegen.
1 / 4