Zum Hauptinhalt springen

Wenn Onlinevideos zur Hypothek werden

Videoflut im Internet: Aktivisten fordern, dass sich Personen künftig besser anonymisieren lassen. Welche Möglichkeiten es gibt.

Video als Datenschutzproblem: Mann im Sucher einer Videokamera.
Video als Datenschutzproblem: Mann im Sucher einer Videokamera.
Leonhard Foeger, Reuters

Mit einer kürzlich vorgestellten neuen Funktion will Youtube dabei helfen, die Identität von Personen in Videos zu schützen. Die Funktion erlaubt, unter anderem Gesichter oder Nummernschilder in Videos zu verpixeln und so unkenntlich zu machen. Youtube sieht das Werkzeug als Möglichkeit für Nutzer, die Privatsphäre gefilmter Personen zu gewährleisten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.