Zum Hauptinhalt springen

Weniger abhängig von Apple und Google

Der Huawei-Bann zeigt, wie gross die Macht der US-Tech-Giganten ist. Was Nutzer dagegen tun können.

Kein Zugang zu Google mehr: Der chinesische Smartphonehersteller Huawei wird vom US-Telecom-Bann hart getroffen.
Kein Zugang zu Google mehr: Der chinesische Smartphonehersteller Huawei wird vom US-Telecom-Bann hart getroffen.
Marko Djurica, Reuters

US-Präsident Trump hat den Telekommunikationsnotstand ausgerufen und Huawei auf eine schwarze Liste gesetzt: US-amerikanische Unternehmen dürfen den chinesischen Hersteller nicht mehr mit ihrer Technologie beliefern. Dessen Telefone müssen in Zukunft ohne Google auskommen. Bereits verkaufte Geräte sollen weiterhin wie gewohnt funktionieren. Ob sie noch grosse Updates erhalten, steht bis jetzt in den Sternen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.