Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Netflix bangt um die Zukunft

Netflix' erstes Geschäft war der Onlineverleih von Filmscheiben. Im Bild: Firmenchef Reed Hastings, nachdem er 2005 einen jahrelangen Streit mit dem Rivalen Blockbuster überstanden hatte.
Der Netflix-Chef Hastings am 18. September 2014 beim Besuch in Zürich anlässlich des Europastarts.
Der Programmchef von Netflix, Ted Sarandos – der ironischerweise dem «Friends»-Star Matthew Perry recht ähnlich sieht –, muss nicht nur den Verlust von «Friends» verkraften, sondern auch von anderen Lizenztiteln.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.