Zum Hauptinhalt springen

Post-Webseiten «mehrheitlich wieder erreichbar»

Zahlreiche Online-Dienste der Post standen am Mittwoch für Kunden nicht zur Verfügung. Von der Störung war auch die Postfinance betroffen.

Störung auch bei der Postfinance: Ein Mann bezieht am Postomat der Poststelle am Bärenplatz in Bern Geld. (Symbolbild)
Störung auch bei der Postfinance: Ein Mann bezieht am Postomat der Poststelle am Bärenplatz in Bern Geld. (Symbolbild)
Keystone

Eine grosse Netzwerkstörung hat am Mittwoch zahlreiche Dienstleistungen der Post lahmgelegt. Sämtliche Onlinedienste sowie die E-Bankingplattform Postfinance standen während mehrerer Stunden nicht zur Verfügung. Auch das Bezahlen mit der Postcard war nur eingeschränkt möglich.

Um circa 15.30 Uhr vermeldete die Post, dass die Onlinedienste «mehrheitlich wieder erreichbar» seien. «Die Störung, die auch zahlreiche post-interne Informatiksysteme beeinträchtigte, betraf das sogenannte Core-Netz der Post», heisst es in einer Medienmitteilung.

SDA/kaf

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch