Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«...ausser Kim Jong-il möchte Selbstmord verüben»

Privilegierte Nutzer: Diese nordkoreanischen Studenten in Pyongyang dürfen das Intranet nutzen.
Grenzenloser Hass: Immer wieder werden südkoreanische Unternehmen von nordkoreanischen Hackern angegriffen. Hier wird aus Protest eine Fahne mit dem nordkoreanischen Herrscher Kim Jong-il verbrannt.
24 Millionen Menschen leben im abgeschotteten Land. Das Regime kontrolliert alle Informationskanäle. So haben über 99 Prozent der Frauen und Männer keine Ahnung, was jenseits der Grenze passiert.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.