2'000'000'000 Mal «Gangnam Style»

Youtube-Erfolg für den südkoreanische Popstar Psy: Kein anderes Video wurde auch nur annähernd so oft angeklickt wie sein «Gangnam Style».

Kurz nach Mitternacht knackte er die Zwei-Milliarden-Marke: Psy.


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Als erste Video überhaupt hat der Song «Gangnam Style» des südkoreanischen Popstars Psy bei Youtube die Zwei-Milliarden-Marke geknackt. Heute Morgen früh (MESZ, kurz vor Mitternacht EDT) war es soweit. Kein anderes Video ist auf der Plattform auch nur annähernd so erfolgreich. Auf Platz zwei folgt weit abgeschlagen Justin Biebers Song «Baby» mit 1,04 Milliarden Ansichten, vor dem Kindervideo «Charlie bit my Finger» mit 711 Millionen. (wid/AP)

Erstellt: 31.05.2014, 08:42 Uhr

Artikel zum Thema

Tanz den Fuchs

Video Das Komiker-Duo Ylvis katapultiert sich mit der Disco-Parodie «The Fox» in die Sphäre von «Gangnam Style». Doch ein Nummer-eins-Hit reicht den Norwegern nicht. Mehr...

«Die Choreografie von Psy ist eins zu eins geklaut»

Interview Mit seinem neuen Song bricht der «Gangnam Style»-Erfinder Psy erneut Rekorde. Der Tanz zu «Gentleman» kam dem DJ-Bobo-Choreografen Curtis Burger aber sofort bekannt vor. Mehr...

So tanzt Psy zu seinem neuen Song

Nach «Gangnam Style» waren die Erwartungen gross: Nun ist das Video zu «Gentleman» erschienen und in Seoul hat Rapper Psy seinen neuen Song erstmals vor Publikum vorgetragen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Blogs

Zum Runden Leder Ein Banker im Wankdorf

Michèle & Friends Werden Kater mit dem Alter schlimmer?

Die Welt in Bildern

Grossflächig: Der für seine in die Landschaft integrierten Kunstwerke bekannte französische Künstler Saype zeigt im Park La Perle du Lac sein Werk «Message from Future». (16. September 2018)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...