Zum Hauptinhalt springen

Windows 10 ist gratis – und fällt deshalb durch

Längst nicht alle tun es: Microsofts Gratis-Update löst bei vielen Benutzern Unsicherheit und Ärger aus.
Der Windows-10-Startbildschirm: Die bunten Kacheln erscheinen in einem Fenster, können nach Bedarf angeordnet oder auch entfernt werden.
Schweizer Firmen entscheiden im laufenden Jahr, inwiefern sie auf Windows 10 wechseln wollen.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.