Zum Hauptinhalt springen

Die wunderbare Zukunft von Microsoft

Tablets, Whatsapp, Siri und Foursquare: Ein Video zeigt, dass der IT-Konzern im Jahr 2000 die digitale Zukunft eigentlich richtig vorausgesehen hätte.

Das Video, das Bloombergaus mehreren Videos aus dem Jahr 2000 zusammengeschnitten hat, zeigt, wie Microsoft damals die Zukunft sah.

Geräte und Dienste, die für uns heute selbstverständlich sind, wie Tablets, Whatsapp, Siri oder Foursquare hatte Microsoft schon vor über einem Jahrzehnt vorhergesagt und beim Stellenantritt von Steve Ballmer als neuem CEO den Journalisten vorgeführt.

Dicke Handys, grosse Tablets

Zugegeben, das Handy hat mehr Knöpfe und ist dicker als unsere heutigen Geräte. Auch das Tablet ist deutlich grösser als die iPads und Android-Tablets, die wir heute nutzen. Trotzdem überraschen die Videos. Man fragt sich unweigerlich, wie konnte eine Firma derart viele gute Ideen entwickeln und keine davon umsetzen?

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch