Zum Hauptinhalt springen

Die neuesten Gaming-Trends von der E3

Downtown Los Angeles wird jeden Juni mit der Messe E3 zu einem Mekka der Game-Branche. Redaktion Tamedia über spektakuläre Neuheiten und «Indie»-Entwickler.

Massen von Besuchern in den Hallen der E3-Messe in Los Angeles.
Massen von Besuchern in den Hallen der E3-Messe in Los Angeles.
Jonathan Alcorn, Reuters
Licht und Sound gehören zur Inszenierung dazu: Der Stand von Electronic Arts.
Licht und Sound gehören zur Inszenierung dazu: Der Stand von Electronic Arts.
Jonathan Alcorn, Reuters
Roboter: Eine Figur aus dem Spiel «Titanfall» auf dem Messegelände.
Roboter: Eine Figur aus dem Spiel «Titanfall» auf dem Messegelände.
Mario Anzuoni, Reuters
1 / 16

Die E3 ist halb Videospiel-Weihnachten, halb Bombast-Fasnacht. Stolpert man als Besucher durch die Hallen, in denen diese Woche Spielefirmen ihre neusten Blockbuster präsentierten, ist man zunächst benebelt vom Trubel, den die Unternehmen hier auffahren. Soundanlagen stampfen, Scheinwerfer flirren und Spielemaskottchen in Ritter- oder Roboterkostümen posieren an jeder Ecke. Downtown Los Angeles wird jeden Juni zu einem Mekka der Spielebranche.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.