Zum Hauptinhalt springen

SCB-Trainer Mario Kogler«Diese Frage darf meine Arbeit nicht beeinflussen»

Der SC Bern hat erstmals in dieser Saison drei Spiele in Folge gewonnen. Die Zukunft von Headcoach Kogler ist in der Schwebe.

Grund zur Zuversicht: Mario Kogler und Bern befinden sich auf dem Weg aus der Krise.
Grund zur Zuversicht: Mario Kogler und Bern befinden sich auf dem Weg aus der Krise.
Foto: Marcel Bieri (Keystone)

Der erste Puck ist eingeworfen – doch die Spieler gehen vom Eis. An der Bande entrollen sie ein Transparent: «Der Nachwuchs ist unsere Zukunft, die Fans unser Rückgrat und Eishockey unser Leben.» So läuft das am Samstagabend in Ambri, Biel, Davos, Lausanne, Rapperswil.

Die Botschaft ist weder explizit noch grammatikalisch korrekt formuliert. Aber bekanntlich ist Pedanterie die leidige Kunst, im Kleinen gross und im Grossen klein zu sein. Jedenfalls ist das von Spielergewerkschaft und Fanclubs initiierte Zeichen klar: Es richtet sich gegen die geplanten Reformen der National-League-Clubs – vor allem die Erhöhung der Zahl spielberechtigter Ausländer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.