Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Analyse zur Tragödie am ÄrmelkanalDie unbrauchbaren Pläne der Johnson-Regierung

Eine Tragödie, die auch in Grossbritannien viele schockiert hat. Gräber von Migranten in Calais.

«Take back control» – ein Trugschluss

Ministerin Patel setzt auf verschärfte Abschreckungsmassnahmen.

70 Kommentare
Sortieren nach:
    Willy Kauer

    Im Winter 34 km überqueren des Meeres, so haben diese Leute zu viel riskiert.

    Es ist ja nicht so, das bei der Ankunft die Menschen in einem warmen Raum kommen und genug zu Essen haben.

    Ausserdem in ein Land einreist wo man nicht willkommen ist. Wichtig wäre, das sie vor der Flucht wissen, dass es schlimm enden kann.