Zum Hauptinhalt springen

Analyse zu Djokovics Corona-DebakelFür den Tennis-König wird das Folgen haben

Nun wurde sogar Novak Djokovic nach seinem Turnier positiv auf Covid-19 getestet. Gut möglich, dass seine Karriere dereinst überschattet wird von dieser Dummheit – als Spielerratspräsident ist er jetzt schon nicht mehr tragbar.

Novak Djokovic (links) und Grigor Dimitrov bei einer Pressekonferenz der Adria-Tour.
Novak Djokovic (links) und Grigor Dimitrov bei einer Pressekonferenz der Adria-Tour.
Foto: Getty Images

Vielleicht hätten einige Spielerkollegen stutzig werden sollen, als Novak Djokovic im Mai bei einem seiner Instagram-Livechats im Zwiegespräch mit seinem «Meister» Chervin Jafarieh behauptete, mit positiven Gedanken könne man verschmutztes Wasser reinigen. Doch der aktuell weltbeste Tenniscrack tritt eben nicht nur auf dem Court, sondern auch daneben sehr überzeugt auf von sich und dem, was er tut. So konnte er für seine Adria-Tour, dem ersten internationalen Tennisturnier zu Zeiten von Covid-19, ein Staraufgebot zusammentrommeln: Topspieler wie Dominic Thiem, Alexander Zverev, Grigor Dimitrov, Marin Cilic oder Andrei Rublew machten mit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.