Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ranking zu Sonnen- und WindenergieSchweiz hinkt beim grünen Strom hinterher

Die Umwelt Arena in Spreitenbach erzeugt mit der gebäudeintegrierten Fotovoltaik 40 Prozent mehr Energie als sie benötigt.
104 Prozent Eigenenergieversorgung: Mehrfamilienhaus mit 16 Wohneinheiten in Vacallo/TI mit Fotovoltaikfassade..

Es fehlen Grossanlagen

EU als Vorbild

Energieproduzenten werden nur in der Schweiz investieren, wenn sie Sicherheiten sehen, insofern ist die Marktprämie eine Versicherungsprämie.»

Gianni Operto, Präsident der Dachorganisation der Wirtschaft für erneuerbare Energie und Energieeffizienz AEE
126 Kommentare
Sortieren nach:
    Walter Morf

    Man sollte Windkraft in der Schweiz verbiten, das ist erlicher.

    Ein Gesuch wird mit dutzenden von Hinderungsgründen verunmöglicht.

    Der Grüne Baudirektor des Kantons Zürich will erneuerbare Energie fördern.

    bei Windkraft mit allenmöglichen gründen verhindern.

    Der Wind kann 24 Stunden , 365 Tage im Jahr wehen, eine ergänzung zur Sonne.

    Es gibt heute für unsere Windverhältnisse gute Windräder.