Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Schweiz ist ein Steuerparadies»

Die Siegerin Natalie Imboden strahlt. Der Verlierer Jan Gnägi (BDP) nimmts sportlich.

Frau Imboden, Sie haben die kantonale Steuervorlage bekämpft und sind Siegerin des Abstimmungssonntags. Wie beurteilen Sie das Nein der Berner zu den Steuersenkungen für grosse Unternehmen?

Für den Regierungsrat sind die Sparpakete aber nicht vom Tisch.

Doch nun droht der Kanton als Wirtschaftsstandort zu verlieren. Können Sie als Gewerkschafterin das gutheissen?

Ypsomed denkt bereits daran, Stellen nach Solothurn zu verlegen.

Ein Unternehmer ist aber nicht der Bevölkerung, sondern der Firma verpflichtet.

Gemäss dem BZ-Interview mit Finanzdirektorin Beatrice Simon (BDP) ist Michel nicht der einzige Unternehmer, der daran denkt, wegzuziehen.

Neue Firmen werden nun gar nicht erst in den Kanton kommen. Oder kennen Sie etwa eine Firma, die nicht auf ihre Finanzen achtet?

Gleichwohl: Nun sieht es so aus, dass Sie geholfen haben, Arbeitsplätze zu vernichten. Kann sich der Kanton eine höhere Arbeitslosigkeit leisten?

In anderen Kantonen gelten die Berner als träg. Sie wollten sich lieber vom nationalen Finanzausgleich (NFA) finanzieren lassen. Wie erklären Sie denen das Nein zur wirtschaftsfördernden Steuersenkung?

Bern kann doch nicht dauernd von der Solidarität der anderen profitieren.

Nun droht eine Retourkutsche: Der Lastenausgleich für Bern wird gekürzt.

Der Steuerwettbewerb wird in der Schweiz nie abgeschafft. Ist es sinnvoll, sich dafür einzusetzen?

Auf Druck der EU muss die Schweiz Sonderregelungen für Firmen abschaffen. Das hätte der Kanton nun tun können.

Wären Sie bereit für einen Deal, ähnlich dem Kanton Waadt: tiefere Steuern für Firmen, dafür etwas für die Bevölkerung wie besser subventionierte Kindertagesstätten?

Dann würden Sie jetzt bei einem Deal mithelfen?

Was schlagen Sie dann vor?

Hier unterstützen die Linken die Verknüpfung von Steuersenkung und AHV-Reform.