Zum Hauptinhalt springen

USA-Podcast «Alles klar, Amerika?»Die Republikaner sind in einer Ehekrise

Wieder vereint, diesmal gegen die Wirtschaft: Ex-Präsident Donald Trump und Mitch McConnell, Führer der republikanischen Minderheit im US-Senat.
4 Kommentare
    Gabi Bossert

    Ehekrise tönt zuerst nicht schlecht. Diese Republikaner Szene, verschweisst und konservativ, bis nationalistisch untermauert, darf etwas internen Krieg beginnen, sich auflösen in verschiedene Bewegungen, die eventuell irgendwann begreifen, das ihre Politik, 4 Jahre angeführt von einem absolut Bürger entfernten Denken und Handeln, über Betrug und Lüge, niemals eine langfristig gesunde Basis repräsentieren würde. Da hinein muss noch eine Bombe fliegen. Ehekrise ist ein harmloser Beginn einer Bewegung.