Zum Hauptinhalt springen

Widerstand gegen Deal mit China«Die neutrale Schweiz darf nicht auf diese Art kooperieren»

Eine Gruppe von Hongkong-Schweizern fordert vom Bundesrat, die Migrationsvereinbarung mit China auslaufen zu lassen. Zwei Frauen der Gruppe erzählen.

Die chinesische Staatssicherheit darf seit 2015 Nationalität und Identität ihrer Staatsbürger in der Schweiz ermitteln, wenn diese sich illegal im Land aufhalten.
Die chinesische Staatssicherheit darf seit 2015 Nationalität und Identität ihrer Staatsbürger in der Schweiz ermitteln, wenn diese sich illegal im Land aufhalten.
Foto: Mark Schiefelbein (Keystone/Symbolbild)

Erst seit kurzem ist es ein Thema, in den Medien und im Parlament: Ausländische Beamte werden mitunter in Schweizer Migrationsprozesse eingebunden, um die Identität von abgewiesenen Asylbewerbern festzustellen und die Rückführung ins Herkunftsland zu begleiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.