Zum Hauptinhalt springen

Schmerzen rund um die Regelblutung Die monatliche Pein muss nicht sein

Von Menstruationsbeschwerden hat wohl fast jede Frau schon erlebt. Wenn die Krämpfe unerträglich werden, ist es Zeit für eine ärztliche Abklärung.

Treten Periodenschmerzen regelmässig auf, sollten sie unbedingt abgeklärt werden.
Treten Periodenschmerzen regelmässig auf, sollten sie unbedingt abgeklärt werden.
Foto: iStock

Schon als Mädchen litt Katja Roth* unter starken Schmerzen bei der Menstruation. Das monatliche Unwohlsein sei normal und gehöre zum Frausein, sagte man ihr. Wie viele andere Frauen probierte die Winterthurerin diverse Hausmittelchen aus: Sie legte eine Bettflasche auf den Unterbauch, nahm warme Bäder und trank Kräutertees. Immer häufiger brauchte sie auch ein Schmerzmittel. «Bei mir brachten die sanften Mittel oft nicht die erhoffte Linderung», sagt die heute 39-Jährige rückblickend.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.