Zum Hauptinhalt springen

Samstagsgespräch mit Natascha Strobl«Die Linke ist für den Rechtspopulismus mitverantwortlich»

Laut der Wiener Politologin Natascha Strobl drängt das Coronavirus Rechtsextreme in die Defensive. Aber aufgeben werden sie deshalb noch lange nicht. Die politischen Gegner helfen ihnen dabei.

«Ob Rechtsextreme im persönlichen Umgang nett sind, ist mir egal»: Natascha Strobl.
«Ob Rechtsextreme im persönlichen Umgang nett sind, ist mir egal»: Natascha Strobl.
Foto: Andreas Jakwerth

Was denken Rechtsextreme über die Corona-Krise?

Typisch rechtsextrem in der Corona-Krise sind Verschwörungstheorien und die Neigung, alte mit neuen Verschwörungstheorien zu vermischen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.