Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Interview mit Klimaforscher«Die Leute glauben, wenn sie Flaschen und Papier sammeln, hätten sie jetzt die Welt gerettet»

Klimaforscher Reto Knutti auf dem Dach der ETH in Zürich. Der Professor plädiert für Verbote, um die Klimakrise zu lösen: «Die Erfahrung zeigt, dass vielleicht 10 bis 20 Prozent von sich aus etwas Gutes tun für die Umwelt.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin