Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neue Motoren ab 2026Die Formel 1 will mit Strom und Hausmüll fahren

Nach der aerodynamischen Revolution in der Saison 2022 beschenkt sich die Formel 1 2026 mit neuen Motoren.
Momentan fährt Max Verstappen den hauseigenen Motor, in dem auch das Know-how von Honda verbaut ist. Ab 2026 wird der Red Bull von einem Motor angetrieben werden, den Red Bull zusammen mit Porsche entwickelt.

100 Prozent nachhaltiges Benzin fordert Teams heraus

Ein Mercedes-Mechaniker rollt am GP von Shanghai 2017 ein Fass Formel-1-Kraftstoff in die Garage. Ab 2026 muss dieser zu 100 Prozent aus nachhaltigen Komponenten hergestellt sein.

Reaktion auf EU-Beschluss