Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Manipulierte ChiffriergeräteDie Crypto-Affäre bleibt ohne strafrechtliche Konsequenzen

Die inzwischen aufgelöste Crypto AG im Zuger Steinhausen

Wütende Schweden

Eine Chiffriermaschine der Crypto AG.
6 Kommentare
Sortieren nach:
    Otto Guldenschuh

    Zum "Glück" ist aktuell die ganze Welt mit Corona beschäftigt, so konnte man diese ganze Cryptosauerei über x-Jahrzente hinweg locker und von der Welt und den Medien fast unbemerkt unter den Tisch wischen.