Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

300 Jahre Schloss Jegenstorf: Der GartenDie Brunnen sprudeln wieder barock

Die strenge Symmetrie von Bäumen und Brunnen lenkt alle Blicke auf das Schloss: Im Osten des Parks ist der barocke Garten aus dem 18. Jahrhundert nachgebaut worden.
Bevor Landschaftsarchitekt Daniel Moeri neue Bäume pflanzen konnte, war detektivische Arbeit angesagt.
1 / 2

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.