Zum Hauptinhalt springen

Comedian Enissa AmaniSie holt die Talkshow ins 21. Jahrhundert

Die deutsche Aktivistin diskutiert mit Gästen so über Rassismus, wie es die WDR-Sendung «Die letzte Instanz» versäumt hatte. Nicht alles ist gelungen. Vieles aber sehr.

Enissa Amani hat unter dem Titel «Die beste Instanz» ein eigenes Talkformat lanciert.
Enissa Amani hat unter dem Titel «Die beste Instanz» ein eigenes Talkformat lanciert.
Foto: Instagram

«Die beste Instanz» – mit dieser Talkrunde, ausgestrahlt am Dienstagabend auf Youtube, antwortet die deutsch-iranische Comedian, Moderatorin und Aktivistin Enissa Amani auf die viel kritisierte TV-Sendung des WDR, «Die letzte Instanz».

Im WDR diskutierten Ende Januar weisse Prominente über das Thema Rassismus und darüber, ob man bestimmt Worte noch verwenden darf. Es fielen abschätzige, diskriminierende, auch offen rassistische Voten. Die Debatte in den sozialen Medien folgte postwendend. Kritisiert wurden nicht nur die Aussagen, sondern auch, dass sich die Runde ausschliesslich aus Weissen zusammensetzte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.