Zum Hauptinhalt springen

Neues Tanzhaus für Bern im BrückenpfeilerDie Berner Tanzszene hat sich zusammengerauft

400 Tanzschaffende, 40 Performances und ein Überraschungscoup: Zum Abschluss des Pop-up-Festivals Beta Stage realisiert der Verein Berner Tanzschaffende ein lang gehegtes Wunschprojekt.

Mehr Tanz, mehr Raum: Die Company von Lisa Lareida ist eine von zahlreichen Berner Tanzgruppen, die hoffen, künftig im Tanzhaus im Brückenpfeiler proben zu können.
Mehr Tanz, mehr Raum: Die Company von Lisa Lareida ist eine von zahlreichen Berner Tanzgruppen, die hoffen, künftig im Tanzhaus im Brückenpfeiler proben zu können.
Foto: Nicole Pfister

Unter der Berner Monbijoubrücke rumort es gewaltig. Genauer: im Brückenpfeiler. Von diesem Epizentrum der Bewegung gehen derzeit Eruptionen und Impulse aus, die nicht nur in der Stadt, sondern bis in die Agglomeration hinaus zu spüren sind. 400 Tanzschaffende zeigen am Pop-up-Festival Beta Stage, das nicht zu verwechseln ist mit dem Festival «Tanz in Bern», das jeweils im Oktober in der Dampfzentrale stattfindet, gut 40 Produktionen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.