Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Deutschland hat quantitativ mehr gesündigt als Griechenland»

Heiner Flassbeck, deutscher Wirtschaftswissenschaftler.

Herr Flassbeck, wir führen dieses Gespräch am Freitagmorgen. Später am Tag entscheiden die Finanz­minister, ob die Hilfe für Griechenland verlängert wird. Geschieht das?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin