Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Endlich StilleDeshalb profitieren Erdbebenforscher vom Lockdown

Die Erde ist konstant in Bewegung: Ein Seismograph zeigt ein Erdbeben der Stärke 6,2 in Yogyakarta  in Japan im Jahr 2006.

Meereswellen und Wind lassen die Erde schwingen

Lockdown-Effekt auch in der Schweiz messbar

SDA

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Karl Grosse

    Interessant wäre diesbezüglich zu erfahren, ob die Gravitationswellen Messstationen in USA und Europa auch eventuell neue bessere Signale aus dem gedämpften Hintergrundrauschen empfangen und lesen konnten?