Zum Hauptinhalt springen

Architektur in BernDer «Weltpostpark» zeigt Kante

Im Berner Murifeld sind drei Wohnbauten mit 170 Wohnungen entstanden. Die Grossform bietet bei aller Dichte erstaunliche Finessen.

Trotz Verdichtung vermittelt die neue Siedlung «Weltpostpark» in Bern Wohnlichkeit.
Trotz Verdichtung vermittelt die neue Siedlung «Weltpostpark» in Bern Wohnlichkeit.
Bild: Ruedi Walti

Die SSA-Architekten fanden im Murifeld in Bern eine verzwickte Lage vor: Im Süden grosse Bürobauten des Weltpostvereins, im Westen herrschaftliche Villen, im Norden die laute Autobahn. Und mittendrin ein Grundstück, das die Bauherrin Swiss Prime Site zu einem Wohngebiet entwickeln wollte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.