Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Der Stadt-Land-Graben ist das Hauptproblem»

Sieht in der Vielfalt des Kantons Bern auch eine Chance: Unternehmer Peter Stämpfli.

Der Kanton Bern erhält nächstes Jahr 1,2 Milliarden Franken aus dem nationalen Finanzausgleich. Ist er derart schwach oder sind Zug und Obwalden derart stark?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin